View job here

 

Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung im Forschungsverbund Berlin e.V. (IZW), ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, untersucht die Vielfalt der Lebenswesen, Mechanismen evolutionärer Anpassungen und Anpassungsgrenzen inklusive Krankheiten von Wildtieren. Dazu führt das IZW langfristig angelegte, anwendungsorientierte, interdisziplinäre Grundlagenforschung in den Bereichen Evolutionäre Ökologie, Evolutionsgenetik, Wildtierkrankheiten, Reproduktionsbiologie und Reproduktionsmanagement durch.

In den letzten Jahrzehnten hat das nicht-invasive Monitoring von Hormonmetaboliten in Kot- und Urinproben breite Anwendung erfahren. Es wird genutzt, um den Zusammenhang zwischen Hormonen und Verhalten ebenso wie Fragenstellungen aus dem Bereich der Fortpflanzung, der Tiergesundheit,  der Ökologie und des Naturschutzes zu untersuchen.

In diesem Rahmen vergibt die Abteilung Reproduktionsbiologie eine unbezahlte Bachelor-, Master- bzw. Diplomarbeit zum Thema:

"Nicht-invasives Monitoring von Hormonen und Hormonmetaboliten in Kot und Urin von Zoo- und Wildtieren“

Aufgaben:

Wir suchen eine/n Kandidat/in, den/die eine reine Laborarbeit zur Entwicklung von analytischen Methoden nicht abschreckt. Die Arbeit beinhaltet das Austesten von enzymimmunologischen Verfahren (ELISA), deren biologische Validierung, sowie die Charakterisierung und Identifizierung der Hormonmetaboliten durch chromatografische Verfahren.

Voraussetzungen:

  • Laborerfahrung mit Verständnis für laboranalytische Verfahren;
  • Immatrikulation in einem Studium der Biologie, Biochemie oder ähnlichem;
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Zuverlässigkeit, Motivation und selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten.
Die Arbeiten können zum 1. Juni 2016 (oder nach vorheriger Absprache) beginnen. Für weibliche und männliche Bewerber besteht Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Auskünfte und weitere Informationen zur Master- bzw. Diplomarbeit wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Martin Dehnhard (+49-030-5168-615, E-Mail dehnhard@izw-berlin.de).

Haben wir Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich direkt über unser Online-Stellenportal mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und allen relevanten Zeugnissen.Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!