View job here

Für die Abteilung Reproduktionsbiologie vergeben wir im Rahmen des Projektes „Charakterisierung von luteotropen und luteolytischen Faktoren im Gelbkörper des Luchs im Vergleich zur Hauskatze“ eine unbezahlte Bachelor-, Master- bzw. Diplomarbeit zum Thema:

„Analyse von Komponenten des antioxidativen Systems im Corpus luteum von Hauskatze und Luchs“

Aufgaben:

Aufgrund von Vorversuchen gehen wir davon aus, dass das antioxidative System großen Einfluss auf die Lebensspanne von felinen Gelbkörpern hat. Daher sollen einige der daran beteiligten Enzyme näher auf ihre Präsenz und Aktivität in Gelbkörpern verschiedener Stadien untersucht werden. Zur Bearbeitung des Themas werden voraussichtlich unter anderem folgende Methoden angewendet: quantitative PCR, Western Blot, Immunhistochemie und Aktivitätstests von Proteinlysaten.

Voraussetzungen:

  • Immatrikulation in einem Studium der Biologie, Biochemie oder ähnlichem;
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Zuverlässigkeit, Motivation und selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten.

Beginn: Die Arbeiten können nach vorheriger Absprache ab Oktober 2017 beginnen.

Für Auskünfte und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Beate Braun (+49-30-5168 616, E-Mail: braun@izw-berlin.de).

Für weibliche und männliche Bewerber besteht Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? So bewerben Sie sich…

Klicken Sie bitte auf „Online Bewerben“ und übermitteln Sie uns auf diesem Wege Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, d.h. Motivationsschreiben, Lebenslauf und alle relevanten Zeugnisse. Sowie einer Liste der bisher absolvierten Kurse und Vorlesungen.

Falls Sie noch weitergehende Fragen zum Bewerbungsprozess haben, wenden Sie sich bitte an Frau Stephanie Vollberg, Personalsachbearbeiterin des Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Tel. 030-5168 107, vollberg@izw-berlin.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!